Inhaltlich Verantwortliche
gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Stine Küster

© Copyright Stine Küster 2016 All rights reserved

Das Urheberrecht des Bildes liegt bei Conny Ranz;
www.conny-collects-moments.com

Schon das ganze Leben lang sind Pferde meine ständigen Begleiter. Sie haben mich umgeben und mich zu jedem Zeitpunkt bereichert. Auf dem Hof meiner Mutter groß geworden, lernte ich schon sehr früh einen pferdegerechten Umgang. Ich saß stundenlang bei den Pferden und entwickelte schon bald ein Gespür für das faszinierende Wesen Pferd. Es begann mit dem Kinderreiten. Meine Mutter brachte mir alles rund um das Pferd bei. Dank ihres Hofes lernte ich schnell was artgerechte Pferdehaltung und was natürliche Bedürfnisse bedeuten.

Schon bald machte ich meine Erfahrungen in unterschiedlichen Reitweisen (FN-Dressur, Philippe Karl und ein bisschen auch im Westernbereich). Ich nahm an kleinen Geschicklichkeitsprüfungen und "Hausturnieren" teil und ritt einige Wanderritte mit. Je mehr ich über das Wesen Pferd wusste, desto mehr wusste ich, das ich eigentlich noch nichts weiß. Ich wollte wissen, wie Pferde lernen, wie wir fein mit ihnen kommunizieren können und wie es der Zufall so wollte, kreuzte sich mein Weg mit dem von Marlitt Wendt. 2005 fing alles ganz unscheinbar mit Zirkuslektionen an. Ich entdeckte das erste Mal, wie Pferde aussahen, wenn sie wirklich Spaß am Training hatten. Nicht dass es ihnen sonst nicht auch gefallen hätte, aber das war irgendwie nochmal so ganz anders. Und es war toll! So entwickelte sich mein Weg immer weiter in diese Richtung. Ich begann Reitunterricht mittels des Clickers zu nehmen. Bildete Pferde aus, gab Kindern Unterricht. Begann auch Erwachsenen mit jungen Pferden oder Problemen Unterricht zu geben.

Gleichzeitig bildete ich mich selber immer weiter. Ich las unendliche Bücher über Ausdrucksverhalten und Lerntheorie. Über die Ethologie unserer Pferde. Ich machte eine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin, zur Reikimeisterin und besuchte die unterschiedlichsten Seminare (Marlitt Wendt, Babette Teschen, Bent Branderup, um nur ein paar zu nennen) 2014 begann ich dann zusätzlich eine Ausbildung zur Physiotherapeutin für Menschen. Mittlerweile sammle ich schon seit 13 Jahren Erfahrungen im Bereich des Clickertrainings, der Ausbildung von Pferden zu zuverlässigen Reitpferden, der Kommunikation zum Menschen und suche kreative Lösungswege für jedes individuelle Menschen-Pferde-Paar. Die Ausbildung zur Physiotherapeutin ermöglicht mir zusätzlich einen ganz anderen Blickwinkel auf die Möglichkeiten des Reiters, um ein ganzheitliches Konzept anbieten zu können.

Ich möchte auch weiterhin offen und neugierig für neues bleiben. Immer wieder über den Tellerrand schauen und mich mit interessanten Pferdemenschen austauschen. Ich möchte mich Weiterbilden und noch mehr Menschen die Möglichkeit geben in die facettenreiche individuelle Welt der Pferde hineinzuschauen und ein positives Miteinander fördern.

Auf meinem Weg hatte ich das Glück, dass mich schon einige Pferde begleitet haben. Sie waren alle große Lehrmeister und sind es auch immer noch. Jeder war und ist auf seine eigene individuelle Art und Weise großartig.

Wegbegleiter
Rocco
Phantasia
Montana
Mia